Plössl 25mm

Brennweite: 25mm        
Scheinbares Gesichtsfeld: ca. 50°
Abmessungen: 66mm lang, 35mm Durchmesser
Beschriftung: "Plössl 25mm FULLY MULTI-COATED"
Ein Plössl von unbekanntem Hersteller, es war bei einem Teleskop dabei. Die Sicherungsnut ist mit Absicht unten - wenn ich das Okular in der Nut klemme, stimmt der Fokus ebenfalls recht genau für die Webcam :)

Verarbeitung: Die Okularfassung ist aus Metall, seitlich ist ein geriffelter Gummiring angebracht. Ein kleiner, umstülpbarer Gummiring simuliert eine Augenmuschel - immerhin zerkratzt die Brille nicht. Die 30mm lange 1,25" Steckhülse mit Sicherungsnut ist innen gut geschwärzt. Die Linsen schimmern grünlich, augenseitig beträgt die Öffnung etwa 22mm. Insgesammt meine ich eine gewisse Änlichkeit in der Verarbeitung zu den TS-Plössln zu erkennen.

Abbildung: Das Okular ist ein Plössl und funktioniert auch so: sehr gute Schärfe auf der Achse, bei langsamen Öffnungsverhältnissen ebenfalls gute Schärfe im Randbereich. Bei F/6.5 kann an im Randbereich bereits eine etwas weichere Sternabbildung erkennen - bei noch schnelleren Geräten dürfte dies dann auffällig werden.

Einblick: Wie bei Plössl-Okularen dieser Brennweite üblich ein schöner Augenabstand, auch ausreichend für Brillenträger. Allerdings produziert die "Augenmuschel" aus Gummi immer Ränder auf dem Brillenglas - selbst wenn sie umgeklappt ist berührt man das Gummi. Ohne Brille ist die Augenmuschel zu klein für den doch beachtlichen Augenabstand des Okulares. Der Einblick neigt kaum zu Blackouts, daher ist eine konsequente Augenführung nicht nlötig - aber eine gute Augenmuschel schirmt auch gut Fremdlicht ab. Wer schon mal in der Nähe einer Strassenlaterne beobachtet hat, weiss was ich meine.

Lieferumfang: Okular, 2 Deckel

Fazit: Ein ordentliches Plössl, für das man immer eine Verwendung findet.